Club

International Club Berlin

Der Urban Country Club für sportliche Kosmopoliten

Herzlich Willkommen im International Club Berlin. Auf der herrlichen Anlage mitten im Herzen Berlins treffen Sie Kosmopoliten mit Stil und Niveau: Größen aus Diplomatie, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mischen sich mit Kreativen aus Kunst und Kultur. Gemeinsam genießt man das herrliche Ambiente, trifft interessante Menschen, diniert auf der großen Sonnenterasse und knüpft Kontakte. Die Sportiven ziehen derweil entspannt ihre Runden im Pool oder messen sich beim Tennismatch. Kurzum: Unser Urban Country Club ist eine grüne Oase mit Stil und britischem Charme – ein Ort der Entspannung, des Sports, des Genusses und des gepflegten Socialisings.

mehrweniger

Weltoffen und inspirierend ist unsere Mischung an kultivierten Menschen aus aller Welt ¬– mit Interesse aneinander und am Dialog. Exklusivität und Diskretion gehören zum guten Ton auf unserer weitläufigen Anlage, die neben acht Tennisplätzen und einem Pool auch schicke Salons und Konferenzräume bietet. Das oberste Gebot des Clubs aber ist der menschliche Kontakt, das Gespräch, der Austausch. Ganz leger plaudern erfolgreiche Macher aus Politik und Wirtschaft mit kreativen Köpfen aus Berlins lebendiger Kunst- und Kulturszene. Und nicht selten ergeben sich dabei innovative Ideen, neue Projekte oder lukrative Geschäfte – ganz beiläufig bei einer Tasse Tee, beim gepflegten Gin oder auf dem Court. Und die Familien? Die lieben die Natur, die lebhafte Atmosphäre und den herzlichen Umgang, der bei uns gepflegt wird.

Die „feine englische Art“, die unseren Club zur kosmopolitischen Institution im gesellschaftlichen Berlin machte, ist noch immer überall spürbar. Die stilvolle britische Einrichtung, die gemütlichen Chesterfield-Ledersessel, der Afternoon Tea, die Bridge-Runden, die Ladies Only Abende und der respektvoll höfliche Umgang miteinander – all das wird gepflegt und geschätzt. Aber: natürlich auch sanft modernisiert und aufgefrischt. Heute verbindet sich das traditionelle Flair des Clubs mit einem modernen, familiären Spirit – und einer offenen, weltbürgerlichen Haltung, auf die wir und unsere 1800 Mitglieder sehr stolz sind.

Stilvoll, weltoffen, familiär und exklusiv: Willkommen im International Club Berlin!

Historie

Berliner Schlittschuhclub

Die Geschichte des International Club Berlin reicht weit zurück: Bis in die Gründerzeit des späten 19. Jahrhunderts. 1920 erwarb der Berliner Schlittschuhclub das schmucke Gelände an der Thüringer Allee, um dort Sportanlagen und ein eigenes Clubhaus zu errichten. Im Sommer spielten hier die vornehmen Berliner in herrlichem Ambiente Tennis und trafen sich zu Geselligkeiten, zum Schach und zum Fechten. Im Winter änderte sich das Bild: Schlittschuhlaufen wurde hier zum gesellschaftlichen Ereignis. Dick vermummt und trotzdem elegant zogen die Berliner auf dem Spritzeis, das den Center Court am Clubhaus jetzt überzog, ihre Bahnen. So entwickelte sich die sportliche Adresse an der Thüringer Allee zu einer festen Größe im gesellschaftlichen Leben Berlins – und blieb es für viele Jahre.

British Officers' Club

1945 änderte sich das Gesicht des Geländes an der Thüringer Allee: Die Anlage wurde das Heim des British Officers' Club. Jetzt prägte die feine englische Art den Stil und das Leben – und das über fast 5 Jahrzehnte. Diese enge Bindung zu Großbritannien pflegt heute noch der International Club Berlin. Deshalb gehört zu den zahlreichen prominenten Ehrenmitgliedern des Clubs immer auch der jeweils amtierende Botschafter Großbritanniens. Sie stehen in der Tradition des britischen Stadtkommandanten und ICB Gründungspräsidenten Major-General Patrick G. Brooking, der nach Abzug der britischen Schutzmacht zu den treibenden Kräften zählte, als 35 Berliner Bürger den International Club Berlin gründeten.

International Club Berlin e.V.

Mit seiner Gründung im Jahr 1994 wollte der International Club Berlin die Tradition des British Officers' Club fortsetzen und entwickelte sich zu einem Ort der Begegnung, des Gesprächs und des Austausches. Internationale Gäste treffen hier seither Berliner aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur – zum Erfahrungsaustausch, zum Kontakte knüpfen, zum zwanglosen Socialising. Oder auch: zum gemeinsamen Feiern. Im Jahr 2006 konnte der International Club Berlin die wunderschöne Anlage vom Land Berlin erwerben – dank der Initiative und des unermüdlichen Engagements des Vorstandes. Mit finanzieller Unterstützung der Mitglieder sowie der Gothaer Versicherung wurde so die Zukunft dieses einzigartigen Urban Country Clubs gesichert. Heute genießt der Club weit über die Grenzen Berlins hinaus einen hervorragenden Ruf. Auch deshalb ist immer noch – wie schon zu Zeiten des British Officers' Club – ein Mitglied des britischen Königshauses Schirmherr unseres Club: Prince Charles, Thronfolger des Vereinigten Königreiches. 

Honour
n'
Board

Schirmherr

HRH The Prince of Wales
Vorstand Management
Präsident Dr. Thomas Wolf (Rechtsanwalt, Partner, KPMG)
Vizepräsident Stefan C. Heilmann (Managing Director, IEG-Investment Banking)
Schatzmeister Jörg Balz (Partner Restructuring & Corporate Finance, Roland Berger)
Marketing Matthias Rewig (Inhaber & Managing Director von nhb)
Gastronomie & Catering Thorsten Schermall (Unternehmer, Avenida GmbH)
Schriftführerin Sabine Usinger (Rechtsanwältin und Notarin, Partnerin, SammlerUsinger)
Estate Ingo Weiss (Managing Director WEISS & Cie. GmbH)

Ehrenmitglieder

 
  • Der Botschafter von Großbritannien
    Sir Sebastian Wood, KCMG
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Michael Müller
  • Der britische Botschafter a.D.
    Sir Nigel Broomfield, KCMG
  • Der britische Botschafter a.D.
    Sir Peter Torry, GCVO, KCMG
  • Staatssekretär a.D.,
    Präsident des ICB von 2005-2009
    Dr. Jürgen Sudhoff
In memoriam
  • Bundespräsident a.D.
    Walter Scheel (†)
  • Bundespräsident a.D.
    Dr. Richard von Weizsäcker (†)
  • Bundespräsident a.-D.
    Professor Dr. Roman Herzog (†)
  • Bundeskanzler a.D.
    Dr. Helmut Kohl (†)
  • Bundesaußenminister a.D.
    Hans-Dietrich Genscher (†)
  • Gründungspräsident des ICB,
    ehemaliger britischer Kommandant in West-Berlin
    Major-General Patrick Brooking, CB CMG MBE DL (†)
  • Gründungsmitglied des ICB
    Wolfgang Hofer (†)

Rules & Mission

Mission Statement

Auf Basis der seit Jahrzehnten gewachsenen, freundschaftlichen Bindung zwischen dem Vereinigten Königreich und Berlin wird der Verein "International Club Berlin (ICB)" gegründet. Die europäische Einigung und die neue Rolle des wiedervereinigten Berlins als internationale Metropole hat die Gründung maßgeblich vorangetrieben.

Der ICB soll internationale Begegnungen ermöglichen und gleichzeitig den besonderen Stil und Charakter des früheren Britischen Offiziersclubs in Berlin pflegen. Der Club fördert den Austausch zwischen Berliner Bürgern und Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur mit der internationalen Gemeinde, die in der deutschen Hauptstadt zu Hause ist.

Come in

Öffnungszeiten